Top 10 - Meine Serienfavoriten

Platz 1: Desperate Housewives



Genre: Drama

Beschreibung: Die Serie handelt von den Erlebnissen der fünf Nachbarinnen Susan Mayer, Lynette Scavo, Bree Van de Kamp, Edie Britt und Gabrielle Solis und deren Familien. Sie alle leben in der Wisteria Lane in der fiktiven Stadt Fairview. Dabei werden diese einzelnen Geschichten mit einem übergeordneten Handlungsbogen verwoben, der sich in jeder Staffel um die Ergründung eines Geheimnisses dreht. Mary Alice Young, die Hausfrau, die in der ersten Episode Selbstmord begeht, kommentiert von da an das Leben ihrer Freundinnen.

Meinung: Einfach nur genial! Ich liebe diese Serie & könnte sie mir immer wieder ansehen! Wie auch schon in der Beschreibung steht, behandelt jede Staffel ein neues Geheimnis oder Problem – ein Mord, Rache, Krankheit, Betrug oder Familienprobleme. Jede Staffel ist somit super spannend, aber auch der Humor bleibt nicht auf der Strecke. Witzige Dialoge und schwarzer Humor sorgen für Abwechslung. Einfach nur empfehlenswert!


Platz 2: Beverly Hills 90210



Genre: Drama

Beschreibung: In der Welt der Reichen, Schönen und Berühmten ist nicht immer alles Gold, was glänzt. Das erfahren die Zwillinge Brenda und Brandon Walsh am eigenen Leib, als sie von einem kleinen Nest in Minnesota in den Nobel-Vorort Beverly Hills ziehen. Die beiden Außenseiter müssen sich in der für sie völlig fremden Welt zurechtfinden, sich ihren Platz im schillernden High-Society-Leben mit allen Höhen und Tiefen erkämpfen - und vor allem lernen, zwischen wahren und falschen Freunden zu unterscheiden. Doch was in der Highschool als Schüler-Clique begann, wird mit dem Erwachsenwerden zur wahren Herausforderung: das erste Mal auf eigenen Beinen stehen, sich selbst verwirklichen und dabei trotzdem versuchen, an den alten Freundschaften festzuhalten und den eigenen Werten treu zu bleiben.

Meinung: ICH LIEBE SIE! Diese Serie ist schon etwas älter und stammt aus den 90ern. Doch genau das finde ich toll! Wie bereits in einem anderen Blog-Eintrag erwähnt, mag ich Filme oder Geschichten, die in älteren Jahrzehnten spielen. Die ersten zwei/drei Folgen sind etwas schleppend, doch wenn man erst einmal angefangen hat die Serie zu schauen, kann man nicht mehr aufhören! Sie ist abwechslungsreich – behandelt viele verschiedene Themen (Drogen- und Alkoholprobleme, Neid, Vergewaltigung, Mord, u.v.m). Darüber hinaus werden in der Serie aber auch politische Themen (z.B: Rassismus) aufgegriffen und diskutiert.

Tipp: Die Serie läuft zurzeit auf sixx (täglich ab ca. 15.40 Uhr)


Platz 3: Mcleods Töchter



Genre: Drama

Beschreibung: In der Handlung geht es um eine riesige Rinderfarm im australischen Outback namens Drover`s Run. Einst hatte Jack McLeod die Farm von seinem Vater geerbt und zusammen mit seiner Frau und seiner Tochter Claire bewirtschaftet. Als seine Frau verstarb, heiratete er ein paar Jahre später eine Frau aus der Stadt namens Ruth, mit der er seine zweite Tochter Tess bekam. Tess und Claire waren ein Herz und eine Seele, doch Ruth konnte das Leben auf dem Land nicht ertragen und zog nach 5 Jahren mit Tess zurück in die Stadt. 20 Jahre später starb Jack McLeod an einem Herzinfarkt, und eine Woche später auch Tess`s Mutter. Das Leben der beiden Schwestern ändert sich durch diese Fälle grundlegend. Tess erfuhr das ihr nach Jack`s tot ein Teil der Farm zusteht, somit machte sie sich auf den Weg nach Drover`s Run und veränderte damit das Leben von Claire komplett.

Meinung: Besonders für Pferdefans oder Leute, die immer schon mal nach Australien ins Outback wollten geeignet. Hauptsächlich geht es natürlich ums Rinder treiben, Schafe scheren und das Führen einer Farm. Dennoch wird die Serie nie langweilig! Ein großes Thema, welches immer wieder in der Serie behandelt wird ist Liebe/unerwiderte Liebe, aber auch kriminelle Machenschaften und traurige Szenen bleiben einem nicht vorenthalten.


Platz 4: Full House



Genre: Sitcom

Beschreibung: Drei Männer und ein Haufen Kinder. Der verwitwete Fernsehmoderator Danny Tanner (Bob Saget), sein Schwager Jesse Cazopolis (John Stamos) und sein bester Freund Joey Gladstone (Dave Coulier) wohnen im selben Haus und ziehen gemeinsam Dannys kleine Töchter D. J. (Candace Cameron), Stephanie (Jody Sweetin) und Michelle (Mary-Kate und Ashley Olsen) auf. Michelle ist anfangs noch ein Baby, beginnt aber bald, sooo süüüße Sachen zu sagen. Danny hat einen Putzfimmel und erträgt das Haus nur, wenn kein einziges Staubkorn herumliegt. Jesse ist ein ebenso cooler wie eitler Rockmusiker und steht auf Motorräder und Elvis, und Joey ist ein etwas kindischer Komiker und Stimmenimitator. D. J., das steht für Donna Jo, hat auch eine nervtötende Freundin, Kimmy Gibler (Andrea Barber).

Meinung: Witzig, süß und absolut liebenswert! Man verliebt sich sofort in die Familie und möchte am Liebsten ein Teil von ihr sein. Besonders das anfangs jüngste Familienmitglied Michelle bringt alle zum Lachen mit ihren süßen & witzigen Sprüchen.


Platz 5: Revenge



Genre: Drama/Thriller

Beschreibung: In der Serie Revenge geht es um Emily Thorne (Emily VanCamp). Sie ist eine junge Frau, die unerkannt in ihre alte Heimat zurückkehrt, um ihr dort früher zerstörtes Familienglück zu rächen. Denn nachdem Victoria (Madeleine Stowe) die Karriere ihres Vaters mit Lügen zerstörte, landete Emily Thorne in Pflegefamilien, ihr Vater im Gefängnis. Unterstützt von einem mysteriösen, reichen Gönner ist Emily Thorne nun die Verlobte des Sohnes der Frau, die einst ihre Familie zerstörte.

Meinung: Spannend und super tolle Kulisse! Ich kann das Ganze schlecht in Worte fassen, ohne zu spoilern... Man muss die Serie einfach mal gesehen haben!

Tipp: Ab dem 23.07 läuft die Serie wieder um 20.15 Uhr auf VOX. Allerdings die zweite Staffel. Die erste läuft zurzeit immer samstags morgens ab 8.35 Uhr auf VOX!


Platz 6: Pretty Little Liars



Genre: Drama

Beschreibung: Die Serie "Pretty Little Liars" wurde konzipiert als eine Art "Desperate Housewives" für Jugendliche. Sie spielt in der fiktiven Stadt Rosewood. Im Mittelpunkt stehen die Freundinnen Spencer Hastings (Troian Bellisario), Hanna Marin (Ashley Benson), Aria Montgomery (Lucy Hale) und Emily Fields (Shay Mitchell), deren Clique auseinanderbricht, nachdem ihre Anführerin Alison DiLaurentis (Sasha Pieterse) plötzlich spurlos verschwindet. Ein Jahr später erhalten die Freundinnen mysteriöse Botschaften, in denen jemand damit droht, all ihre Geheimnisse zu verraten. Die Nachrichten sind mit "A." unterschrieben, und zunächst wird die verschwundene Alison als Urheberin vermutet. Nachdem diese jedoch tot aufgefunden wird, tun sich die Freundinnen wieder zusammen und beschließen, dem geheimnisvollen Absender auf die Spur zu kommen.

Meinung: Besser als anfangs erwartet! Teilweise echt spannend und gruselige Szenen. Während die vier Freundinnen versuchen den Mord an ihrer Freundin aufzuklären, stoßen ihnen schreckliche Dinge zu und Drohungen werden ihnen aufs Handy geschickt. Man fiebert auf jeden Fall mit um wen es sich bei „A“ handeln könnte. Und so viel sei verraten: Die Auflösung ist völlig überraschend!

Tipp: Staffel eins läuft zurzeit mittwochs auf SuperRTL um 20.15 Uhr!


Platz 7: Criminal Minds



Genre: Krimi

Beschreibung: In einer Spezialeinheit des FBI, der sogenannten BAU ("Behavioral Analysis Unit" werden anhand von Charakteranalysen von Serientätern mögliche weitere Schritte der Kriminellen vorausgesagt. Dabei spielt weniger das eigentliche Verbrechen, das es zu lösen gilt, eine Rolle. Vielmehr sollen die Beamten, die im Bereich der operativen Fallanalyse arbeiten, die Täter möglichst genau auf bestimmte Merkmale eingrenzen...

Meinung: Tolle Serie! Die Serie brilliert vor allem durch die Vor- und Herangehensweise, wie das FBI-Team versucht die Morde aufzuklären und die Täter zu finden. Besonders interessant vielleicht für Psychologie-Interessierte, da das Team viel mit Verhaltensanalyse arbeitet.


Platz 8: Sex and the City



Genre: Comedy

Beschreibung: Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker) ist Single, liebt Schuhe und lebt in Manhattan. Mit ihren Freundinnen Samantha Jones (Kim Cattrall), Charlotte York (Kristin Davis) und Miranda Hobbes (Cynthia Nixon) redet sie - fast ausschließlich - über Männer, Sex und Peinlichkeiten mit Männern beim Sex. In der Zwischenzeit versuchen die vier Frauen, durch viele Affären und Liebschaften den "Richtigen" zu finden. Carrie träumt von einem Mann, mit dem sie ein Leben voller Abenteuer führen kann, und hat vor allem Angst, als "alte Jungfer" zu sterben. Sie hat wechselnde Liebhaber, darunter Aidan Shaw (John Corbett) und immer wieder "Mr. Big" (Chris Noth).

Meinung: Witzig, versaut und abwechslungsreich! Ansonsten lässt sich schlecht dazu was sagen, man muss sie einfach mal gesehen haben.

Tipp: montags ab 21.10 und freitags ab 20.15 auf sixx!


Platz 9: 90210



Genre: Drama

Beschreibung: Im Mittelpunkt der Serie steht die Familie Wilson mit den Kindern Annie und Dixon. Die Wilsons ziehen von Kansas nach Beverly Hills, Los Angeles, weil sich der Vater Harry um seine Mutter kümmern will, die ein Alkoholproblem hat. Annie und Dixon gehen auf die fiktive West Beverly Hills High School, an der Harry Direktor wird, was für Dixon und Annie nicht sehr leicht wird...

Meinung: Spin-Off von der Serie Beverly Hills 90210, aber dennoch völlig anders! Tolle Drehorte und spannende Themen wie Liebe, Verrat, Betrug, Eifersucht, Krebs, Entführung u.v.m sind zu sehen. Jede Staffel ist anders und absolut einzigartig und man schaut den Figuren beim Heranwachsen vom Teenager bis zum jungen Erwachsen zu.


Platz 10: Two an a Half Men



Genre: Sitcom

Beschreibung: Vorgeschichte (Staffel 1-8) Der reiche Frauenheld Charlie führt ein glückliches Leben in einem Strandhaus in Malibu, bei dem ihm seine Arbeit als Jinglekomponist sehr gelegen kommt. So verdient er viel Geld und hat nebenbei noch genug Zeit um sich mit hübschen Frauen zu vergnügen. Allerdings wird dieser Lebensstil grundlegend infrage gestellt, als sein jüngerer Bruder Alan und dessen Sohn Jake an die Tür klopfen, da er von seiner Frau Judith vor die Tür gesetzt worden ist. Dabei begegnen sie der Haushälterin Berta, Charlies Stalkerin Rose, ihrer Mutter Evelyn und anderen, meist weiblichen, Gästen.

Meinung: Immer wider lustig! Vor allem für Fans des schwarzen Humors absolut sehenswert – versaute Sprüche und lustige Szenen.


weitere gute Serien: Magnum, Eine himmlische Familie, Vampire Diaries, Hart of Dixie, Scrubs, Greys Anatomy, ...

8.7.14 01:27

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen